← Back

Atelierhaus des Bonner Kunstvereins

Das Atelierhaus des Bonner Kunstvereins in der Bonner Altstadt bietet seit 2004 geförderte Atelierräume für NachwuchskünstlerInnen. Mit der Unterstützung der Stadt Bonn werden sieben bezuschusste Ateliers vergeben. Die Laufzeit des Stipendiums beträgt 30 Monate, in denen die von einer Jury gewählten KünstlerInnen in den Atelierräumen in der Dorotheenstraße arbeiten können. Im kreativen Austausch mit den anderen KünstlernInnen vor Ort, aber auch durch den engen Bezug zum Bonner Kunstverein, bietet das Atelierhaus eine Anbindung an die pulsierende und international verknüpfte Kunstszene des Rheinlandes.

Bewerbungen werden einer Jury vorgelegt, die dem Vorstand des Kunstvereins Empfehlungen für Vergabe ausspricht. Die Jury setzt sich zusammen aus: dem Direktor/ Direktorin des Bonner Kunstvereins, einem Mitglied des Vorstands des Bonner Kunstvereins, einem Künstler/ Künstlerin aus dem Atelierhaus und einem Kurator/ Kuratorin des Kunstmuseums Bonn.

 

Derzeitige Mieterinnen und Mieter der Ateliers sind:

Anthony DiPaola
Arno Beck
Philipp Hawlitschek
Alwin Lay
Naomi Liesenfeld
Elisabeth Reichenegger
Claudia Robles
Oliver Schuß
Tina van de Weyer

Atelierhaus des Bonner Kunstvereins
Dorotheenstr. 99
D-53111 Bonn