← Back
1/3

Richard Deacon, Karakoram, 2014

5000 EUR

Order

Richard Deacon

KARAKORAM

Mappe mit 3 Litografien auf Papier
46,5 x 59,5 cm
Auflage: 25, davon 3 für den Bonner Kunstverein, signiert

Gerahmt: 5540 EUR

Die Litografien in dieser Mappe von Richard Deacon sind inspiriert von einer Bergwanderung des Künstlers in der indischen Region Ladakh 2014. Die Drucke wurden im selben Jahr in Köln produziert.

Richard Deacon (geb. 1949, Bangor) hatte Einzelausstellungen in folgenden Institutionen: Middelheim Museum, Antwerpen; San Diego Museum of Art (2017); Museum Folkwang, Essen; Langen Foundation, Neuss (2016); Kunstmuseum Winterthur (2015); Tate Britain, London (2014); Sprengel Museum, Hannover (2011); Musée d’Art Moderne et Contemporain, Strasbourg (2010); Stedelijk Museum, ’s Hertogenbosch (2008); Ikon Gallery, Birmingham (2007); Tate St Ives; Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen (2005); Museum Ludwig, Köln (2003); Tate Britain, London, MoMA PS1, New York (2001); Serpentine Gallery, London (1997 und 1985); Museo de Arte Contemporaneo de Caracas (1996); Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris (1989); Museum of Contemporary Art, Los Angeles (1988) und Tate Gallery, London (1985). Er vertrat Wales zur 52. Biennale von Venedig (2007) und wurde 1987 mit dem Turner-Preis geehrt. Deacons Arbeiten sind in vielen öffentlichen Sammlungen vertreten, darunter das Centre Pompidou, Paris, Museum of Modern Art, New York und Tate Collection, London. Er lebt und arbeitet in London und Köln.

Bestellen