← Back
1/3

Helen Marten, Tenderly, 2017, Foto: Mareike Tocha

600 EUR

Order

Helen Marten

Tenderly

Siebdruck auf Prägepapier, getrocknete Blumen
42 x 29,6 cm
Auflage: 30 + 10 AP, signiert

Gerahmt: 730 EUR

Die zwei- und dreidimensionalen Collagen von Helen Marten umfassen siebgedrucktes Bildmaterial, gefundene Objekte und handgefertigte Teile. Ihre manuell fertiggestellten Siebdrucke für diese Jahresgabe kombinieren gefundene Illustrationen mit gepressten Blumen und anderen skulpturalen Details.

Helen Marten (geb. 1985, Macclesfield) hatte Einzelausstellungen in der Serpentine Gallery, London (2016), dem Fridericianum, Kassel (2014), der Chisenhale Gallery, London, im Palais de Tokyo, Paris, der Kunsthalle Zürich (2012) und den Park Night Projects der Serpentine Gallery, London (2011). Ihre Arbeit wurde 2015 im Rahmen der 56. Biennale von Venedig ausgestellt. Sie ist Teil von vielen öffentlichen Sammlungen, darunter der Arts Council Collection, London, der Tate, London, dem Astrup Fearnley Museum, Oslo und dem Stedelijk Museum, Amsterdam. Ihr wurde 2016 der Turner-Preis sowie der Hepworth Prize for Sculpture verliehen. Sie lebt und arbeitet in London.

Bestellen