← Back

Mark Leckey, Three Letter Threnody, 2016

450 EUR

Order

Mark Leckey

Three Letter Threnody

Three Letter Threnody, 2016
Digitaldruck auf Somerset Papier
83,5 x 34,4 cm
Aufl. 25, APs 5 für den Bonner Kunstverein, signiert

Mark Leckey ist seit langem von der affektiven Kraft von Bildern, Musik und Technologie fasziniert und benutzt in seinen Werken häufig neu zusammengesetzte Archivmaterialien. “Three Letter Threnody” ist ein Logo-Alphabet aus Produkten, Firmen und Organisationen, die die aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammen und nicht mehr existieren.

Mark Leckey (geb. 1964, Birkenhead) hatte Einzelausstellungen in den folgenden Institutionen: Statens Museum for Kunst, Kopenhagen (2017); MoMA PS1, New York; (2016); Secession, Wien; Haus der Kunst, München; Kunsthalle Basel (2015); Wiels, Brüssel (2014); Hammer Museum, Los Angeles; (2013); Banff Centre (2012); Serpentine Gallery, London (2011); ICA, London (2009); Guggenheim Museum, New York; Kölnischer Kunstverein (2008); Le Consortium, Dijon (2007) und Portikus, Frankfurt (2005). Ihm wurde 2008 der Turner Prize verliehen. Er lebt und arbeitet in London.

Bestellen