Double Feature (Kölnischer Kunstverein)

Der Dokumentarfilm „The Worlds of Ursula K. Le Guin“ von Arwen Curry (2018, 65 Min., OV), erzählt vom Leben und Erbe der verstorbenen feministischen Autorin Ursula K. Le Guin, bekannt durch ihre wegweisenden Science-Fiction- und Fantasy-Werke, wie z.B. „A Wizard of Earthsea“ und „The Left Hand of Darkness“.

Die Protagonisten des Films „Die Deutschen und ihre Männer“ von Helke Sander (1989, 97 Min.) wiederum sind Männer – jedoch nicht die gängigen Abenteurer, Arbeiter oder ,Betroffenen‘, die üblicherweise von einer Dokumentarkamera ins Visier genommen werden, sondern Männer, die sich sehr verdeckt halten und ihre Tätigkeit dem Blick entziehen.

Ort: Kölnischer Kunstverein