Konzepte der Maskulinität (Kölnischer Kunstverein)

Kurzvorträge in Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum: Katharina Boje wird über den Zusammenhang von ,Toxic Masculinity‘, ,Hypermasculinity‘ und ,Blackness‘ sprechen, während Jan-Hendrik Steffan die jahrelange fotografische Recherche der Künstlerin Marianne Wex in den 1970er Jahren zu männlich und weiblich konnotierten Körperhaltungen erläutert. Peter Vignold wiederum nimmt die Superheldenkomödie „SHAZAM!” von David F. Sandberg (USA 2019) zum Ausgangspunkt, um den Verstrickungen von Ästhetik und Produktionsökonomie sowie ihrem Zusammenwirken in der transformativen Produktion von Männlichkeitsdiskursen in aktuellen Franchise-Blockbusterfilmen nachzugehen.

Ort: Kölnischer Kunstverein