← Back

Judith Bernstein, Flocked Horizontal (Blood Red), 1976, Siebdruck auf Papier, 55,8 x 76,2 cm, Aufl. 75, 1 für den Bonner Kunstverein

Jahresgaben 2019

Eröffnung: Samstag, 7. Dezember, 12 Uhr

Unsere diesjährigen Jahresgaben umfassen Gemälde, Zeichnungen, Collagen, Fotografien, Skulpturen und Druckgrafiken von 24 Künstlerinnen und Künstlern, darunter Unikate von Ulla von Brandenburg, Anna-Sophie Berger, Andreas Breunig, Cecilia Edefalk, Allison Katz, Sarah Lehnerer, Nicolas Pelzer, Benoît Platéus, Henrik Potter, Babette Semmer, Masar Sohail, Leslie Thornton und Josef Zekoff. Die beiden Peter Mertes StipendiatInnen von 2018, Robert Brambora und Stefani Glauber, stellen ebenfalls eine Jahresgabe zur Verfügung. Aus dem Atelierhaus des Bonner Kunstvereins nimmt dieses Jahr Arno Beck mit einer limitierten Edition von Letterpress-Drucken teil. Außerdem haben Neven Allgeier und Alex Grein exklusiv für den Bonner Kunstverein neue Editionen hergestellt. Weitere Jahresgaben erhalten wir von Judith Bernstein, Erica Baum, Ghislaine Leung und Susanne M. Winterling. Desweiteren bieten wir Werke aus dem Nachlass von Horst Ademeit und Adelhyd van Bender an.

Die Eröffnung wird von Kurzvorträgen zu ausgewählten Jahresgaben von KuratorInnen, KunsthistorikerInnen und Mitgliedern begleitet. Es sprechen u.a. Linda Conze (Kuratorin für Fotografie, Kunstpalast Düsseldorf), Anthony DiPaola (Künstler und Vorstandsmitglied des Bonner Kunstvereins), Fatima Hellberg (Direktorin, Bonner Kunstverein), Lisa Klosterkötter (Freie Kuratorin, Köln), Max Rauschenbach (Freier Mitarbeiter, Kunstmuseum Bonn), Luisa Schlotterbeck (Kunsthistorikerin, Köln), Roswitha Weber (Mitglied des Bonner Kunstvereins) und  Prof. Harald Wolter-von dem Knesebeck (Kunsthistorisches Institut, Universität Bonn).