AUF REISEN: ST. PETERSBURG

Francis Alÿs, Draft for Lada project. Collage mit Blattgold, 11.5 x 13 cm. Courtesy der Künstler.
Kaspar König; Photo: Rustam Zagidullin / MANIFESTA 10

MANIFESTA 10 - St. Petersburg
14.-17.8.2014

Anlass bietet die nomadische Biennale Europas, die MANIFESTA, die in ihrer zehnten Auflage mit ihrem traditionellen Konzept bricht, das sich aus einem kunstfremden Ort als Ausstellungsraum, einem jungen Kuratorenteam und einem Standort in Europa beschreiben lässt. Die MANIFESTA 10 wird von Kaspar König in Russland in den Räumen der altehrwürdigen Eremitage kuratiert und sorgte deswegen schon im Vorfeld für Kontroversen. Dazu kamen die Fragen der politischen Zensur, sowie der Aufruf zum Boykott, der durch Spannungen in der Ukraine ausgelöst wurde. Um uns ein eigenes Bild zu verschaffen, wie die zeitgenössische Kunst sich in einem so stark politisch aufgeladene Umfeld verhält, und die einmalige Gelegenheit zu nutzen, die Hafenstadt an der Newa-Mündung zu besuchen, wollen wir mit unseren Mitgliedern die Antwort auf diese Kunstproblematik vor Ort erkunden.

Neben der zeitgenössischen und klassischen Kunst in der Eremitage, einem der größten und ältesten Museen der Welt, 1764 von Katharina der Großen gegründet, werden wir uns auch das Generalstabsgebäude anschauen, den zweiten Standort der MANIFESTA. Weitere Programmpunkte sind Besichtigungen in der Stadt und ein Ausflug zum Versailles Russlands – dem Schloss Peterhof.

Enthaltene Leistungen: Anreise mit Lufthansa ab Köln Hbf (LH/Zug) über Frankfurt nach St. Petersburg und zurück über München nach Frankfurt; Freigepäckstück à 23 kg plus ein Handgepäckstück à max. 8 kg; Bahnfahrt am 17.8.2014 in der 2. Klasse von Frankfurt Flughafen nach Bonn Hbf Sitzplatzreservierung; 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Angleterre inkl. Frühstück; Eintritt für die Eremitage & Generalstabsgebäude inkl. Guide; Besuch des Schlosses Peterhof; Stadtrundgang inkl. Guide; Visa-Gebühren und Antragskosten; Reisekrankenversicherung (obligatorisch); Reiserücktrittskosten-Versicherung inkl. Reiseabbruch; Insolvenzversicherung;  Kosten 1.489 Euro im DZ, EZ-Zuschlag 199 Euro

Genaue Informationen wie Reiseunterlagen erhalten Sie bei Patrick C. Haas, pc.haas@bonner-kunstverein.de, 0228 693936.
Verbindliche Anmeldungen bis 13. Mai bei P. C. Haas, die Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldungen vergeben – kein nachträgliches Losverfahren. Veranstalter: Lückerts Reisebüro GmbH