← Back

2.600 EUR

Order

Paul Levack

Bauhaus Suicide (Hot Water)

2020
Pigmentdruck auf Hahnemühle Barytpapier
60 × 70 cm (mit Passepartout)
Auflage: 1 + 1 AP

(gerahmt)

Paul Levacks Grünenberg Park Kidnapping und Bauhaus Suicide (Hot
Water) sind digitale Kompositionen aus eigenen und vorgefundenen Bildern.
Die Collagen verschmelzen Körperteile mit Abbildungen von Städten, ländlichen
Szenen und visuellen Effekten wie Photoshop-Farbverläufen, Glitzern
und Wassertropfen. Levacks Werk reiht sich in eine fotografische Tradition
ein, die sich der Ästhetik der Stockfotografie bedient und das fotografische
Material in einen unsicheren Bereich zwischen Lyrik und Dunkelheit
drängt.

Paul Levack (geb. 1992 in Akron, US) lebt und arbeitet in Mannheim. Seine
aktuellen Ausstellungen fanden an folgenden Orten statt: Red Tracy,
Kopenhagen (2021); Haus der Kunst, Oslo; Neue Alte Brücke, Frankfurt am
Main und Zazà, Neapel (beide 2019).