← Back

vergriffen

Isabella Ducrot

Bella Terra XII

Bella Terra XII, 2020
verschiedene Materialien auf Papier
27,5 × 50,5 cm
Unikat, signiert

Das Ausgangsmaterial für Isabel Durcrots Malerei bilden
antike Textilien, die die Künstlerin über Jahrzehnte hinweg
auf ihren Reisen durch die Türkei, Indien, China, Tibet und
Afghanistan gesammelt hat. Fasziniert von der Struktur
des gewebten Stoffs, insbesondere den gegensätzlichen
Bestandteilen aus Kette- und Schussfaden, die den Textilien
eine besondere Widerstandsfähigkeit verleihen, spürt sie
mit ihren Malereien Ebenen des Mystischen, Volkstümlichen
und Dekorativen auf.

Isabella Ducrot (geb. 1931, Neapel, IT) hatte Einzel- und Gruppenausstellungen
an den folgenden Orten: Gisela Capitain, Köln
(2021 und 2019); Galerie Mezzanin, Genf (2020); Capitain
Petzel, Berlin (2019); Spazio Parlato, Palermo (2018); Galleria
Nazionale d’Arte Moderna e Contemporanea, Rom (2016).
Zudem stellte sie ihre Werke 1993 und 2011 auf der Biennale
von Venedig aus. Sie lebt und arbeitet in Rom.