← Back

je EUR 1.500 (inkl. Rahmen)

Order

Yuki Okumura

He’s just acting in it

He’s just acting in it #5, 2021
Farbstift und Kugelschreiber auf Papier
29,7 × 42 cm (inkl. Rahmen)
Gezeichnet von Alan Longino
Unikat, mit Zertifikat

Yuki Okumuras Praxis lässt sich sowohl als
Konzept- wie auch als Performance-Kunst
bezeichnen, wobei Okumura genauso in der
Rolle eines Kunsthistorikers zu verorten ist.
Sein Werk dringt in Bereiche der Kunstgeschichte
vor, die ebenso nischenhaft wie
zentral sind, und fragen, wie gewisse historische
Momente heute neu bewertet werden
können. Für die Jahresgabe beauftragte der
Künstler Alan Longino und Fatima Hellberg,
den Künstler Roman Ondak zu zeichnen.
Nur den Anweisungen Okumuras folgend,
konstruierten die beiden Kurator*innen
das Bild des Künstlers so, wie sie ihn sich
vorstellen. Vor diesem Hintergrund macht
Okumura nicht nur Ondak zu einem Teilnehmer
der Arbeit, sondern vermittelt mit den
Illustrationen einen Eindruck davon, wie
Künstler*innen und ihre Kunstwerke von
anderen gesehen werden.

Yuki Okumura (geb. 1978) lebt und arbeitet
in Brüssel und Maastricht. Er hatte Einzelausstellungen
im Keio University Art Center,
Tokio; La Maison de Rendez-vous, Brüssel
(beide 2019) und Misako & Rosen, Tokio (2015).
Seine Arbeiten waren in Ausstellungen im
Museum of Contemporary Art Tokyo (2019);
Établissement d’en face, Brüssel (2015) und
im Mori Art Museum, Tokio (2013) zu sehen.