← Back

EUR 1.200

Order

Ei Arakawa

Study for Untitled (Gustave Courbet, Le Désespéré, 1844–1845, 45cm × 54cm)

Study for Untitled (Gustave Courbet, Le Désespéré,
1844–1845, 45cm × 54cm), 2021
Druck auf Papier, Tinte, LED Streifen (WS2813 100/m)
61 × 51 cm
Auflage: 5 + 2 AP, signiert

Für Ei Arakawa ist die Astrologie eng mit der Technologie
verbunden, denn beide Felder versteht der Künstler
als Erweiterung des Körpers – die eine als physische und
die andere als spirituelle. Genauso spielen beide Formen
eine zentrale Rolle in seiner künstlerischen Praxis, die von
Astralkarten bis hin zu digitalen Skulpturen reicht. Zum
einen verweist Arakawa mit seinen Werken auf historische
Momente und Performances in der Kunstgeschichte,
zum anderen legt er die astronomischen und kosmologischen
Bedeutungen dieser Zeitpunkte dar. Die Verknüpfung
von Techne und Astra durchdringt ebenso Arakawas
Performance-Arbeiten, mit denen er insbesondere die
Dimension eines non-linearen Zeitverlaufs erkundet.

Ei Arakawa (geb. 1977, Iwaki, JP) hatte Einzelausstellungen
an folgenden Orten: Tate Turbine Hall, London; Artists
Space, New York (beide 2021); Galerie Max Mayer,
Düsseldorf (2020); Kunstverein für die Rheinlande und
Westfalen, Düsseldorf (2018) und Reena Spaulings Fine
Art, New York (2016). Er lebt und arbeitet in Los Angeles.