Stammtisch mit Julia Krings

Stammtisch VIII mit Julia Krings
Der Pygmalion-Effekt der kreativen Maschine. Kann KI Kunst?

Am Dienstag, den 7. Juni treffen wir uns zu unserem monatlichen Stammtisch mit einem Gespräch und einer anschließenden Diskussion zum Thema Der Pygmalion-Effekt der Kreativmaschine mit Julia Krings. Zu ihren kunsthistorischen Interessen und in ihrer Lehrtätigkeit befasst sich Krings mit den aktuellen Soziologie-politischen Kontexten und den entscheidenden Veränderungen der technologischen Bedingungen und Werkzeuge, mit denen Kunst gemacht, gezeigt und erlebt wird. In dem Gespräch wird sie sich auf die Aspekte der Ethik, Autorschaft und einige der neuen konzeptionellen Herausforderungen und Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz im künstlerischen Schaffen konzentrieren.

Julia Krings ist Referentin für Diversität, Internationales und Fakultätsentwicklung der Philosophischen Fakultät sowie Dozentin am Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn.